Bundespolizei

Bundespolizei

Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam

Die Bundespolizei beschäftigt rund 43.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - und jeder einzelne von ihnen leistet einen Beitrag, um Deutschland und Europa sicherer zu machen.

Als dem Bundesministerium des Innern unterstellte Behörde ist die Bundespolizei für viele anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben zuständig. Dabei arbeiten wir eng mit den Landespolizeien und anderen Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern zusammen. Aber auch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit gewinnt für die Bundespolizei immer mehr an Bedeutung.

Über das Unternehmen: 
Anzahl Mitarbeiter: 
43 000
Branche: 
Öffentlicher Dienst / Verwaltung
Gesuchte Berufsfelder: 
Elektrotechniker/-in, Staatlich geprüfter Techniker, Maschinenbau, Sonstige technische Berufe, IT / Informatik, Ingenieur
Gesuchte Fachbereiche: 
Informatik / IT, Kraftfahrzeugtechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen
Eigene Standorte in: 
Potsdam, Bad Bramstedt, Hannover, Stuttgart, Sankt Augustin, Koblenz, München, Pirna, Berlin, Frankfurt am Main, Fuldatal, Lübeck
FAQ: 
Wie ist der Arbeitsalltag bei uns?
Die Bundespolizei hat für die vielfältigen ingeniertechnischen Aufgaben z.B. in der Beachreibung neuer Polizeitechnik, bei der Betreuung und Instandhaltung der Führungs- und Einsatzmittel, bei deren Fortentwicklung aber auch bei der Aus- und Fortbildung vielfaltige Verwendungsmöglichkeiten. Wir begrüßen es zudem, wenn Sie für den Polizeivollzugsdienst geeignet sind. Sie werden dann richtiger Polizist.
Welche Unternehmensvertreter werden an unserem Stand präsent sein?
U.a. Polizeidirektor Dipl.-Ing. Guido Koch wird für Ihre Fragen vom 14. bis 17.09.2017 beantworten und in Vorträgen Einblick in das Berufsbild des Ingenieurs bei der Bundespolizei geben.
In welchem Fachbereich suchen wir momentan am dringendsten Verstärkung?
Vorrangig suchen wir Maschinenbauingenieure (FH/TH und vergleichbar), aber auch verwandte technische Fachrichtungen.
Wie werden Bewerber eingearbeitet (Onboarding)?
Neue Mitarbeiter werden intensiv mit unserer Behörde vertraut gemacht. Zukünftige Polizeibeamte erhalten eine polizeifachliche Unterweisung. Anschließend werden sie gemeinsam mit den Technischen Verwaltungsbeamten fachlich qualifiziert.
Sind Interviewtermine direkt am Messestand möglich?
Ja, besuchen Sie uns am Stand und sprechen Sie uns an!
Welche Chancen haben internationale Fachkräfte bei uns?
Alle Bewerber, die eine EU- Staatsbürgerschaft besitzen sind willkommen. Perfekte deutsche Sprachkenntnisse sind erforderlich.
Was sollten Bewerber sonst noch über uns wissen?
Als Beamter/Beamtin gehen sie ein Dienst- und Treueverhältnis ein. Damit verbunden sind besonders vorteilhafte Merkmale der sozialen Absicherung, der Lebensarbeitszeit und der Verdienststruktur.
Benefits: 
Firmenauto
Fitness/Wellnessangebote
Flexible Arbeitszeiten
Gesundheitsleistungen
Kantine
Mitarbeiterbeteiligung
Parkplatz
Reisemöglichkeiten
Weiterbildungsmöglichkeiten
Ansprechpartner: 
Frank
Munack
0331/ 97997 - 6310
Gerald
Eberwien
0331 / 97997 - 6300
Guido
Koch
Fachkoordinator Polizeitechnik/ Materialmanagement, Bundespolizeiakademie
015114136319
Erreichbar für Ihre Fragen auf der "job and career @ IAA PKW 2017'

Messestand

Halle: 
4
Stand: 
5

TalentPool

Du bist noch nicht Mitglied in diesem TalentPool.